Rundgang am Standort Böhlen-Lippendorf

Am Freitag, dem 10.09.2021, um 17:00 Uhr, lädt der Heimatverein des Bornaer Landes e. V. im Rahmen der 9. Tage der Industriekultur Leipzig zu einem geführten Rundgang auf dem „Industriekulturerlebnispfad Böhlen-Lippendorf“ ein.

Anlass ist der Aufschluss des Braunkohlentagebaues Böhlen vor 100 Jahren. Damit begann die Geschichte des bis heute bestehenden Industriestandorts Böhlen-Lippendorf, des flächenmäßig größten in Sachsen. Auf Stationen des vom Heimatverein ins Leben gerufenen Industriekulturerlebnispfads werden die Phasen des Wandels von der Kohleverarbeitung über die Kohleveredelung hin zu einem Branchenmix mit Energieerzeugung, Chemie, Metallurgie, großen, mittleren und Kleinunternehmen nachvollzogen.

Der Treffpunkt für den geführten Rundgang befindet sich vor der Firma SevenSeaSounds, Werkstraße 46, 04575 Neukieritzsch, inmitten des Industriegebiets.


Weitere Informationen: Tage der Industriekultur Leipzig 9.–12. September 2021